Spendenaufruf für Sant’Anna

2015-03 SantAnna nach dem Sturm_ Enrico Pieri vor zerstörter Namenstafel

Wir rufen dazu auf, für den Wiederaubau der Gedenkstätte und für die Fortsetzung der wichtigen Erinnerungsarbeit zu spenden. Jeder auch noch so kleine Beitrag ist willkommen.

Liebe Freundinnen und Freunde von Sant’Anna!

Sant’Anna di Stazzema hat durch den Orkan vom 5. März schwere Schäden davongetragen (Fotos). Für die Gedenkstätte (Friedenspark, Museum u.a.) werden sie auf ca. 500 000 Euro geschätzt. Wir appellieren zuallererst an die politischen Institutionen, ihre Verantwortung wahrzunehmen und der Gemeinde Stazzema Sondermittel zum Wiederaufbau der Gedenkstätte zur Verfügung zu stellen. Entsprechende Appelle haben wir an Bundespräsident Gauck und an die Bundesregierung vertreten durch Außenminister Steinmeier gerichtet. Beide haben im letzten Jahr Stätten der Erinnerung an von Deutschen begangene Verbechen in der Region besucht, der Bundespräsident im März Sant’Anna, der Außenminister im Juni Civitella.

Auch die Associazione Martiri di Sant’Anna, der Opferverband von Sant’Anna, dem Enrico Pieri als Präsident vorsteht, benötigt für ihren Anteil am Wiederaufbau dringend Mittel.

Am 25. April 2015 soll nun die verschobene Wiedereinweihung der mit unserer Unterstützung restaurierten Cappellina auf der Piazza Anna Pardini stattfinden. Wir werden mit einer Delegation vertreten sein und würden gerne den bis dahin eingegangenen Spendenbetrag direkt übergeben.

Also: Bitte spenden Sie – und das möglichst zeitnah!

Vielen Dank!

Das Spendenkonto:

Kontoinhaber: Die AnStifter
IBAN:    DE31 4306 0967 7000 5827 01
BIC:      GENODEM1GLS
Bank:    GLS-Bank
Verwendungszweck: Sant Anna

Weitere Infos zur Zahlweise und zu Spendenbescheinigungen auf der Website der AnStifter

Foto: Parco Nazionale della Pace Sant’Anna di Stazzema

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Spendenaufruf für Sant’Anna

  1. Welcome @ trueten.de 30. März 2015 um 08:29

    Spendenaufruf für Sant’Anna

    Enrico Pieri vor der zerstörten GedenktafelLiebe Freundinnen und Freunde von Sant’Anna! Sant’Anna di Stazzema hat durch den Orkan vom 5. März schwere Schäden davongetragen (Fotos). Für die Gedenkstätte (Friedenspark, Museum u.a.) werden sie auf ca. 500

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: